Seite auswählen

Datenschutz für Lieferanten und Dienstleister

1. Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Ver-wendung personenbezogener Daten durch die Straus GmbH in Bezug auf Lieferanten und Dienstleister informieren. Die Straus GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

2. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Straus GmbH
Geschäftsführer Peter Straus
Pariser Str. 45 in 55270 Klein-Winternheim
Telefon: 06136 92 67 396
E-Mail: info@straus-gmbh.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte bestellt.

Gabriele Döhn
Büro +49 6136 926 25 79
E-Mail: datenschutz@straus-online.de

3. Zweck der Datenerhebung

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:
• Anfrage von individuellen Angeboten für Arbeiten, Dienstleistungen oder Produkte
• Abschließen eines Dienstleistungs-, Werkvertrags oder Ausführung einer Bestellung
• Fragestellungen zu erbrachten Arbeiten, Dienstleistungen oder Produkten inklusive der Behandlung von Reklamationsvorgängen
• Begleichung von Rechnungen

4. Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Rechtsgrundlage des Art. 6 DSGVO insbesondere:
Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. b
„…. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen“

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. f
„… die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich….“

5. Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir
• um Anfragen zu stellen und an die Zuständigen zu adressieren
• um Angebote anzufordern und die hierfür notwendigen Informationen zu liefern
• zum Abschluss von Dienstleistungs-, Werks- oder Kaufverträgen
• um Rechnungen zu begleichen oder zu stellen
• bei Bedarf Reklamationen zu adressieren

Wir beachten dabei stets das Gebot der Datensparsamkeit und erheben keine personenbezogenen Daten, welche wir nicht gemäß Punkt Nr. 3 dieser Datenschutzerklärung unbedingt benötigen. Sollten wir weitere personenbezogene Daten erheben wollen, welche nicht unter den Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung fallen, so würden wir sie dahingehend um eine freiwillige Einwilligungserklärung bitten.

6. Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes.

Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.
• Weiterleitung Ihrer Kontaktdaten zur Abstimmung mehrerer Auftragnehmer untereinander
• im Falle einer Beauftragung eines weiteren Dienstleisters / Lieferanten zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten, welche wir im Rahmen der Zusammenarbeit mit Ihnen vereinbart haben.
• Beauftragung von Unterstützungsleistungen, bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen, Dienstleistungen im Rahmen der Rechnungsbegleichung oder der Inanspruchnahme von steuerlichen Beratungsleistungen.
• Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen.

7. Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicherstellen.

 8. Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

9. Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Art. 13 (2) lit c DSGVO)

Sofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person aufgrund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hierdurch unberührt.

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO, § 29 BDSG)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:
• Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr er- forderlich
• Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
• Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
• Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung
Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 20.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht einer Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, zu widersprechen. Details und weitere Regelungen finden sich in DSGVO Art. 21.

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

10. Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

11. Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

12. Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung auf unserer Website in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Stand: Januar 2019

Datenschutzerklärung zum Download (PDF)